Süß-saftiges Bananenbrot

Zeitpulver süß-saftiges Bananenbrot Rezept

 

Der 23. Februar ist Tag des Bananenbrots!

Wir lieben Bananenbrot, denn keine andere Resteverwertung ist derartig süß-saftig und verströmt einen so herrlichen Geruch.

Das Praktische an einem Bananenbrot ist, dass dieses super schnell zubereitet ist und sowohl zum Frühstück, als auch zum Dessert oder zum Nachmittagskaffee einfach lecker schmeckt.

Die Zubereitung lässt hierbei viel Raum für Kreativität, denn das Grundrezept kann durch die Zugabe von vielen weiteren Zutaten wie Kokosflocken, Trockenfrüchten oder gehackten Nüssen ganz nach den eigenen Vorlieben gestaltetet werden. Je nachdem, welche (passende) Reste Du gerade zu Hause im Vorratsschrank „rumstehen“ hast.

Gericht: Dessert

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Für ein einfaches und gesundes Grundrezept benötigst Du:

  • 3 überreife Bananen
  • 200g Haferflocken
  • 100g Spiced Choc
  • 100g Cashewkerne
  • 3TL Backpulver
  • 0,5TL Salz
  • 180g Pflanzendrink
  • 1EL Kokosöl
  • 1EL Chiasamen + 3EL Wasser
  • Vanille

Zubereiten tust Du das Bananenbrot wie folgt:

  1. Chiasamen quellen lassen.
  2. Haferflocken und Cashewkerne in einem Mixer zu einer Art Mehl verarbeiten.
  3. Anschließend Spiced Choc, Backpulver, Salz und die Vanille hinzugeben.
  4. Nasse Zutaten pürieren und mit der trockenen Masse zu einem Teig vermischen.
  5. Den Teig für ca. 45 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.
  6. Tipp: nach 10 Minuten einschneiden.